Verlage & Fotografen

Emil Walter, Güstrow, Eisenbahnstrasse 9

Firmenlogo

Emil Walter war wohl seit etwa 1900 in GÜSTROW als Fotograf tätig. Er war 1873 in SCHWERIN geboren worden und heiratete 1904 in BERLIN Gertrud Hirschmann. Da ist er schon Photograf in Güstrow.1 Die Produktion von Ansichtspostkarten von seinen Fotos war sicher nur ein Nebengeschäft. Auf dem Sammlermarkt tauchen bis heute immer wieder unzählige Porträt- und Gruppenfotografien aus seinem Atelier auf, so dass vermutlich eher dort sein Hauptgeschäft lag.

Anzeige im Adressbuch Güstrow, 1927

Anzeige im Adressbuch Güstrow, 1933

Offensichtlich befand sich das Fotostudio von Emil Walter eher auf dem Hinterhof der EISENBAHNSTRASSE 9, der Wegweiser am Haus zeigt dem Besucher den Weg zwischen die Häuser.

Ansichten:

1905 - Artillerieübung

1905 - Artillerieübung

1910 - Strenz - Erbkrug

1911 - Kegebein's Hotel

1914 - Hermann Häckers Hotel

1919 - Hotel Erbgrossherzog - Weinrestaurant

1919 - Kurhotel Waldhaus

1921 - Hotel Erbgrossherzog

1930 - Kurhaus - Terrasse

1931 - Unterkunft der Ordnungspolizei

1935 - Marienkirche

1935 - Neue Knaben-Volksschule

Quelle:

  1. Standesamt Berlin VI, Heiraten 1904, Nr. 700
Joomla Template - by Joomlage.com