Das Bild zeigt eines der einst wichtigsten Industriegebiete von Güstrow aus Richtung der EISENBAHNSTRASSE. Bereits 1836 gründete Carl Andersen auf diesem Gelände eine Eisengiesserei und produzierte Ofenplatten, Gartenmöbel, Grabkreuze und Grabgitter. Sein Schwanger Johann Heinrich Daniel Kaehler führte später das Unternehmen weiter, nun wurden dort auch schon Maschinen und Geräte für die Landwirtschaft gebaut. Daneben entstand als zweiter grosser mittelständischer Industriebetrieb die Mecklenburgische Wagenbau-Aktiengesellschaft, die Lokomotiven und Waggons baute und später auch im Eisenbahn-Hochbau tätig war. 1910 übernahm Richard van Tongel zunächst dieses Werk und dann 1918 auch die Kaehlersche Fabrik um dann auf dem gesamten Areal zwischen PARADIESWEG, ROSENGARTEN, EISENBAHNSTRASSE und GRABENSTRASSE seine Van Tongelschen Stahlwerke GmbH zu gründen. Auf den nun fast 30.000 Quadratmetern Werksfläche wurden die unterschiedlichsten Erzeugnisse aus Stahlformguß produziert. Das Werk wurde als wichtiger Rüstungsproduzent 1945 enteignet und zu Reparationszwecken demontiert. In den späteren Jahren wurden hier die unterschiedlichsten Unternehmen angesiedelt; u.a. die VEB Kleiderwerke, die Spirituosenfabrik G.Winkelhausen und auch der Zentralbetrieb des Fleischkombinates. Zum Teil wurden die vorhandenen Gebäude genutzt, aber auch zahlreiche Industriebauten neu errichtet. Das Verwaltungsgbäude an der EISENBAHNSTRASSE wurde von der Reichsbahn genutzt. Keines dieser Unternehmen setzte nach der Wende die Produktion an dieser Stelle fort. Einige Bauten wurden bereits Ende der 1990ger Jahre abgerissen, andere Gebäude existierten wegen rechtlicher Streitigkeiten bis 2015 als Ruinenlandschaft. Eine Bebauung mit Wohnhäusern ist geplant.

Karte des Stahlhof um 1933 mit Anschlussgleis über den PARADIESWEG

Zustand der Bebauung um 1995, fast alle der am Ende der DDR existierenden Gebäude sind noch erhalten.

Impressionen von der endgültigen Beräumung des Geländes aus den Jahr 2014/2015:

  • FabrikstrasseFabrikstrasse
  • FabrikstrasseFabrikstrasse
  • FabrikstrasseFabrikstrasse
  • alte Fabrikhallenalte Fabrikhallen
  • alte Fabrikhallenalte Fabrikhallen
  • Ex-KleiderwerkeEx-Kleiderwerke
  • alte Fabrikhallenalte Fabrikhallen
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • alte Fabrikhallenalte Fabrikhallen
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • EisenbahnstrasseEisenbahnstrasse
  • EisenbahnstrasseEisenbahnstrasse
  • EisenbahnstrasseEisenbahnstrasse
  • EisenbahnstrasseEisenbahnstrasse
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • GrabenstrasseGrabenstrasse
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof
  • StahlhofStahlhof

Simple Image Gallery Extended

Joomla Template - by Joomlage.com
eXTReMe Tracker