Die NEUE WALLSTRASSE entstand ab etwa 1875 jenseits der mittelalterlichen Stadtmauer und wird bis heute von grossen Bürgerwohnhäusern aus der Gründerzeit geprägt. Durch die direkte Lage an der WALLANLAGE ist sie nur einseitig bebaut. In der Zeit des Nationalsozialismus trug sie den Namen HINDENBURGWALL und nach dem II. Krieg wurde sie in KARL-MARX-STRASSE umbenannt. 1991 erhielt die Strasse ihren alten Namen zurück.

Ansichten:
1899 1899 1900 - Wallpromenade 1902 - Wallpromenade
1906 1906 - Neuer Wall 1907 - Am Wall
1910 - Ecke Pferdemarkt

1910 1911 1914 - Wallanlage 1915

   
1935 - Klinik Dr. med. Krull 1937    

D

Joomla Template - by Joomlage.com
eXTReMe Tracker