Der Ort NEU SAMMIT liegt südwestlich von KRAKOW AM SEE am Südende des Langsees. Die Siedlung entstand ab 1725 aus einem Meiereihof des Gutes von ALT SAMMIT zur Schaf- und Rinderhaltung. Mit der systematischen Aufforstung des Sandbodens in der Umgebung rückte auch immer mehr die Forstwirtschaft in den wirtschaftlichen Vordergrund des nach und nach wachsenden Gutshofes. Bis etwa 1790 waren die Güter ALT SAMMIT und NEU SAMMIT im Besitz des Familie von Weltzien. Fortan wechseln häufig die Besitzer, ab etwa 1839 hatten die Güter verschiedene Eigner. Das eigentliche Dorf lag östlich des Herrenhauses. Die Volkszählung von 1819 verzeichnet für das Gut NEU SAMMIT 37 Einwohner, 1903 sind es nur noch etwa 20. Des 1887 unter Besitzer Otto von Bülow erbaute Gutshaus wurde nach 1945 als Lungenheilstätte und Altersheim genutzt. Von 1990 bis 2006 nutzte der ASB es als Senioren-Pflegeheim. Heute wird ist das Anwesen zusammen mit dem ebenfalls sanierten Reitstall ein Bildungs- und Freizeithaus der Kinder- und Jugendbegegnungsstätte e.V. NEU SAMMIT ist mittlerweile ein Ortsteil der Stadt KRAKOW AM SEE.

Ansichten:
1916 - Schloss - Seeseite

 

Joomla Template - by Joomlage.com
eXTReMe Tracker