Louis Koch, Halberstadt, Graphische Kunst-Anstalt

Die Firma Louis Koch wurde am 2.Januar 1869 in Halberstadt gegründet und beschäftigte sich mit Kunstdruck und der Herstellung von Ansichtspostkarten. Zunächst gab es nur Druckmaschinen für Buchdruck und Lithografie, erst um 1895 kam auch Technik für das Lichtdruckverfahren dazu. Um 1912 wurde der Familienbetrieb von Louis, Walter und Willi Koch geführt und beschäftigte etwa 160 Mitarbeiter. Neben 3 Grossformat-Buchdruckmaschinen verfügte man nun über 8 Lichtdruckmaschinen, 5 für Lithografie und eine Gravur-Presse. Koch produzierte vermutlich während des Postkarten-Booms eine grosse Anzahl von Karten auch für andere Verlage, allerdings sind diese häufig nicht eindeutig zu erkennen. Nur zeitweise wurde das oben abgebildete LKH-Logo verwendet. Die Fabrik wurde im II.Weltkrieg zerstört. Willi Koch baute 1946 unter neuer Adresse das Unternehmen wieder auf und produzierte bis in die 1950ger Jahre.
Die Firma ist nicht mit dem bekannten Bremer Fotografen Louis Koch (1843-1900) identisch, von dessen Fotografien die Hamburger Firma Knackstedt & Näther auch Postkarten produzierte.

Quelle und weitergehende Informationen bei Helmfried Luers - The Postcard Album

Karten aus diesem Verlag:
1898 - Post
1898 - Domkirche
1899 - Markt

 

Joomla Template - by Joomlage.com
eXTReMe Tracker