Die kleine Strasse in der Vorstadt war lange Zeit von Gartengrundstücken geprägt. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts lang an ihrem Ende eine Ziegelei. In den 1920er Jahren begann auch hier der Bau von Wohnungen. In der DDR Jahren war auf mehreren Grundstücken rechts und links der Strasse die PGH Metall zu Hause; damals einer der grössten Handwerksbetriebe der Stadt.

Ansichten:

1908 - Lange Stege 12

1910 - Lange Stege

1915 - Joh. Passehl, 1. Quellenfinder

1924 - Lange Stege 6/7

 Kartenansicht von 1981 (Neubau der Umgehungstrasse mit Liebnitz-Brücke):

Joomla Template - by Joomlage.com