Adresse im Lager: unbekannt

Nationalität: Belgien

Maurice Georges van Brussel war Maréchal des logis bei der Artillerie Fortresse Anvers (A.F.A.) und geriet am 10. Oktober 1914 bei der Einahme des Forts Oeleghem im Festungsgürtel von Antwerpen in deutsche Gefangenschaft. Er war 1890 in der Stadt Lokeren in Flandern geboren worden. Die Meldung ans Rote Kreuz über seinen Aufenthalt im Lager Güstrow stammt vom November 1914. Er zählte zu den dauerhaft im Lager beschäftigten Gefangenen, vermutlich in einer der Poststellen. Am 25. Juni 1918 wurde Maurice van Brussel mit einem Transport über Koblenz in die Internierung in die Schweiz verlegt und in Interlaken untergebracht war. Anfang Dezember 1918 erfolgte seine Repatriierung zurück in die belgische Heimat.

Quelle: ICRC-link 01 / ICRC-link 02 / ICRC-link 03 / ICRC-link 04 / ICRC-link 05

Ansichten:

1915 - Les sous-officiers du Fort d'Oeleghem

1917 - Belgier und Schotte

1917 - Arthur Henri Abeels und Kameraden

1917 - Poststelle

 

Joomla Template - by Joomlage.com