Karl Eschenburg, Warnemünde

Karl Eschenburg (1900 -1947) war ein Warenmünder Fotograf, der vor allem für seine Aufnahmen der vielfältigen Landschaften, der Kulturdenkmäler und der Menschen Mecklenburgs bekannt ist.

Eschenburg arbeitete seit 1925 als Schiffbauingenieur in den Arado-Flugzeugwerken in Warnemünde. Zu seiner Hochzeit im selben Jahr bekam er von seiner Firma eine fotografische Ausrüstung geschenkt, und dies begründete seinen Weg zum anerkannten Fotografen. Zwischen 1928 und 1932 fuhr er mit seinem Kleinwagen und seiner 9x12-Plattenkamera durch Mecklenburg und schuf dabei eine große Anzahl von Aufnahmen die das Leben und die Umwelt der Zeit dokumentieren. Ab Mitte der 1930ger Jahre machte er sein Hobby zu Beruf und er arbeitete als selbständiger Fotograf unter anderem für die „Rostocker Illustrierte“ und den ''Hinstorff Verlag''.

Einige seiner Aufnahmen wurden auch für Postkarten verwendet.

Ansichten:
1933 - Schloss 1935 - Kleine Schloss-Straße 1935 - Domehrenmal 1935 - Dom - Herzog-Ulrich-Monument
1935 - Domstrasse 1935 - Pfarrkirche 1940 - Schloss 1952 - Pfarrkirchet
   
1952 - Blick auf die Stad 1952 - Dom    

 

Joomla Template - by Joomlage.com
eXTReMe Tracker