Hotel, Spaldingplatz 16

Ab wann es am SPALDINGPLATZ eine Unterkunft für Reisende gab ist nicht genau klar, die Ansichtskarte von 1905 zeigt links jedenfalls schon "SCHULZE'S GASTHOF vormals Carl Brunkhorst". Ende der 1930ger Jahre eröffnete Johannes Krenzin dort den günstig zwischen BAHNHOF und Stadtzentrum gelegenen "MECKLENBURGER HOF". Das Hotel blieb über den II. Weltkrieg hinweg bis in die DDR-Zeiten in Familienbesitz. Erst als Krenzien des Geschäft aus Altersgründen aufgab übernahm die volkseigene HO (Handelsorganisation) Hotel und Restaurant. Heute befinden sich Wohnungen in dem Gebäude.

Ansichten:
1905
1935

 

Joomla Template - by Joomlage.com