Am Heidberg 8

Das "KURHOTEL WALDHAUS" (später INSELSEE-HOTEL oder einfach KURHAUS genannt) war eines der beliebtesten Ausflugsziele der Güstrower Bürger. 1914 wurde das direkt am Strand des Inselsees gelegene Hotel eröffnet. Im Sommer standen durch den großen Garten fast 1000 Sitzplätze zu Verfügung. Von dem an der PLAUER STRASSE gelegenen Anleger aus konnte man mit einer Barkasse über den Inselsee-Kanal direkt bis zum Steg am Hotel fahren. Später entstand unterhalb des Hotel ein Badestrand. Wie viele andere Beherbergungsbetriebe wurde auch das KURHAUS zu DDR-Zeiten enteignet, wurde dann zunächst von der Konsum-Genossenschaft und später von der volkseigenen HO (Handelsorganisation) bewirtschaftet. Erst nach der Wende gelangte das Objekt wieder in Privatbesitz und wurde vollständig neu aufgebaut.

Ansichten:

1919 - Kurhotel Waldhaus

1926 - Kurhotel Waldhaus, Konzertgarten

1928 - Kurhotel

1930 - Kurhaus - Terrasse

1930 - Kurhotel Waldhaus

1936 - Kurhaus am Inselsee

1937 - Kurhaus

1940 - Landungssteg am Kurhaus

1940 - Kurhaus

1941 - Kurhaus Terrasse

1942 - Inselseehotel - Luftbild

1942 - Inselseehotel - Luftbild

1956 - Konsum-Kurhaus

1961 - Kurhaus am Inselsee - Terrasse

1964 - Kurhaus

1965 - Kurhaus - Innenansicht

1965 - Kurhaus - Blick vom Inselsee

1966 - Kurhaus - Garten

1966 - Kurhaus - Terrasse

1967 - HOG Kurhaus am Inselsee


 

1971 - Kurhaus an der Promenade

1971 - Liegewiese und Kurhaus am Inselsee

1977 - Kurhaus am Inselsee

 
Joomla Template - by Joomlage.com