Während das Lager selbst von einem doppelten Zaun und mehreren Wachtürmen umgeben war, konnten sich die Gefangenen innerhalb relativ frei bewegen. Die Gefangenen die nicht im Arbeitseinsatz waren, durften sowohl ihren Alltag als auch ihre Unterkünfte selbst ausgestalten. Lediglich zweimal pro Woche fand eine Zählung durch die Wache statt um die Brotzuteilung bestimmen zu können. Zudem gab es mehrere Kantinen und Geschäfte in denen Gefangenen mit ihrem eigenen Geld ihre Verpflegung etwas aufbessern konnten. Im Lager scheint es auch ein gewisses Mass an kultureller Beschäftigung gegeben zu haben, so gibt es eine ganze Serie von Photopostkarten die sich mit Theateraufführungen im Lager befasst. Dafür stand eine extra Baracke zur Verfügung, die später angehoben und auf ein Ziegelsteinfundament gesetzt wurde. Zusätzlich wurde eine Bühne und ein Anbau für den Beleuchter errichtet. In den letzten Kriegsjahren wurden dort auch Filme vorgeführt. Besonders beliebt, scheinbar auch beim Wachpersonal, war eine britische Theatergruppe mit Namen die "Güstrow Bing Boys". Es gab ein Lagerorchester mit wechselnder Besetzung. Künstlerischer Leiter und Dirigent war zunächst der französische Komponist Marc de Ranse. Ihm folgten später Georges Melick und andere. Die Theateraufführungen begannen schon im Frühjahr 1915 nachdem die Holzbaracken bezogen wurden. Für die Konzerte und Aufführungen wurden Plakate gemalt und sogar Programme gedruckt. Auch eine Bibliothek soll existiert haben (unter anderem standen etwa 1.000 Bücher in englischer Sprache zur Verfügung). Zudem gab es Sportveranstaltungen Nation gegen Nation (Fußball) und Vortragsreihen, die die einzelnen Volksgruppen selbst gestalteten. Im russischen Teil des Lagers existierte sogar ein Flohmarkt, auf dem die unterschiedlichsten Dinge des täglichen Bedarfs zum Tausch oder Verkauf angeboten wurden.

Musik:

1915 - Organisationskomitee Concert Lyrique

 1915 - Organisationskomitee Concert Lyrique

1915 -  grosses Lagerorchester mit Plakaten

1917 - Orchester vor der Bühne

1917 - Orchester vor der Bühne

1917 - The Mad Musicians

1918 - Orchester

1918 - Orchester

     

1918 - Chor und Orchester in der Kirche

     
Theater:

1915 - Theater

1917 - Theateraufführung

1918 - Theater und Kino

1918 - Theater und Kino - Plakat

1918 - Bühnenbau

1918 - Theaterbühne und Sitzplätze

1918 - Theaterbühne mit Plakaten

1918 - Theateraufführung

1918 - Belgische Theatertruppe

1918 - Theateraufführung

1918 - Theateraufführung "La Flambée"

1918 - Theateraufführung

1918 - Theateraufführung "Ca Sent la Fuite!!"

1918 - Theateraufführung "Ca Sent la Fuite!!"

1918 - Theateraufführung "Ca Sent la Fuite!!"

1918 - Theateraufführung "Ca Sent la Fuite!!"

 

1918 - Theateraufführung "Ca Sent la Fuite!!"

1918 - Theateraufführung "Ca Sent la Fuite!!"

1918 - Theateraufführung "Ca Sent la Fuite!!"

 
Bildung:

1915 - französische Schule - Stenografie Kurs

1917 - Französische Schule

1917 - Vlaamsche School

1917 - Kurse und Konferenzen - Schulraum

     

1918 - Kurse und Konferenzen

     
Sport:

1916 - belgische Fussballmannschaft

1917 - belgische Fussballmannschaft

1918 - belgische Fussballmannschaft

1918 - Fussballspiel

   

1918 - Fussballspiel

     
Veranstaltungsplakate:

1915 - Plakat Konzert vom 11. Juli 1915

1915 - Plakat Konzert vom 16. September 1915

1915 - Plakat Konzert Bizet, Grieg u.a.

1915 - Plakat November/Dezember 1915


1916 - Plakatpräsentation

1917 - Plakat 'Concert Symphonique'

1917 - Plakat "Concert Classique"

1917 - Plakat "1. Festival de Musique Francaise"


1917 -  Plakat

1917 - Plakat

1917 - Plakat 'Grand Concert'

1917 - Plakat "Le Papa du Regiment"


1917 - Plakat "Grand British Concert"

1917 - Plakat "Grand Concert"

1918 - Plakat "On Nait Esclave"

1918 - Plakat - symphonisches Konzert

1918 - Plakat

1918 - Plakat

1918 - Plakat - Theater und Konzert

 1918 - Plakat "Représentation de Charité"

     

1918 - Plakat "Ca Sent La Fuite"

   

 

Weiter: Arbeitskommandos und Aussenlager

Joomla Template - by Joomlage.com