Verlage & Fotografen

Carl Bühring (1861 - 1940), Photograf, Güstrow, Hageböcker Strasse 44

Carl Wilhelm Gottfried Bühring wurde am 26. März 1861 in Güstrow als Sohn eines Sattlermeisters geboren. Er heiratete eine Güstrower Gastwirtstochter und war mindestens seit 1890 Fotograf in Güstrow. Die Volkszählung von 1900 vermerkt ihn als Photograf und Geschäftsinhaber. 1913 wurde er Mitglied im Verband Mecklenburger Fotografen. Das Haus in der HAGEBÖCKER STRASSE 44 kaufte er 1899 von seinem Schwager Hermann Lorenz. Ende der 1920er Jahre zog sich Bühring aus dem Geschäft zurück. Das Ladenlokal übernahm sein Sohn Wilhelm der dort ein Manufakturwaren-Geschäft betrieb. Carl Bührung starb am 19. Februar 1940 in Güstrow.

Foto oben: Hageböcker Strasse, Blick zum Markt, etwa 1950er Jahre, links Ladengeschäft von Wilhelm Bühring

Postkarten nach Fotografien von Carl Bühring:


1899 - Höhere Töchterschule

1899 - Neue Wallstrasse

1899 - Pferdemarkt

 1899 - Hafen mit Fernsicht der Zuckerfabrik


1899 - Lohmen - Kirche

1900 - Schützenhaus

1900 - Inneres der Pfarrkirche

1900 - Schloss

1900 - Post und Bahnhof

1900 - Ansichten - Kasernen

1900 - Landgericht und Domkirche

1900 - Schlossansichten

1900 - Annenplatz

1900 - Hageböcker Strasse

1901 - Mühl Rosin - Dorfstrasse

1901 - Inneres der Domkirche

1901 - Totalansicht, Rathaus

1901 - Ansichten

1905 - Hotel Stadt Hamburg

1909 - Oevelgönne


1909 - Lindengarten

1910 - Oevelgönne

1910 - Parum - Dorfansichten

1911 - Strenz - Gasthof


1912 - Strenz - Gartenrestaurant

1913 - Kluess - Restauration und Gartenlokal

1913 - Lindengarten - Restaurant und Concert-Etablissement

1914 - Oevelgönne

1915 - Gutow - Gastwirtschaft

1915 - Övelgönne

1916 - Strenz - Gasthof

1916 - Kriegsgefangenenlager - Arbeitskommando

 

 

1916 - Lindengarten-Etablissement

 1918 - Glevinerburg

1918 - Lindengarten

 

 

Joomla Template - by Joomlage.com