••• BADEANSTALT "AM FILTER"
••• um 1965 (gelaufen)
••• Verlag Bild & Heimat Reichenbach i.V. / Foto: Block, Güstrow

Um 1890 wurde für die Kniesenack-Brauerei AM BERGE eine Filteranlage aus zwei Becken errichtet, in denen man das für die Brauerei benötigte Wasser des Flusses NEBEL aufbereitete. In den Zeiten der DDR baute man diese Becken zu einer Notbadeanstalt um, die jedoch über Jahrzehnte bestand hatte. In den Zeiten davor lag die eigentliche städtische Badeanstalt ein Stück weiter östlich direkt an der Nebel. Nach der Wende wurde der Betrieb eingestellt, das Becken zugeschüttet und die Fläche zu einer Skaterbahn ausgebaut.

Ansicht vom September 2017:

Joomla Template - by Joomlage.com