••• ALTERSHEIM
••• um 1909 (gelaufen)
••• Rheinische Kunstverlagsanstalt G.m.b.H, Wiesbaden Nr. 7

Zu dieser Karte ist die originale Verlagsvorlage überliefert:

An dieser Aufnahme ist wieder die damals übliche Veränderung des Originalbildes durch Retusche gut zu erkennen. Personen wie auch Mauerwerk und Fenster wurden nachträglich im Kontrast verstärkt:

Auf der Rückseite befindet sich das originale Bestellformular der Rheinischen Kunst-Verlags-Anstalt, G.m.b.H.

Vermerkt ist hier auch die Auflagenzahl: von der uncolorierten Lichtdruck-Version wurden 1.000 Stück hergestellt. Das Foto ging später offensichtlich in den Archiv-Bestand der Firma Heiss & Co. in Köln über, wie der rote Stempel verrät. Bisher ist dieses Motiv als Postkarte von Heiss & Co. nicht bekannt.

Ansicht vom April 2015:

Joomla Template - by Joomlage.com