••• LANDGERICHT
••• um 1900 (gelaufen 1901)
••• 'Die Welt in Photografien' herausgegeben von Joseph Kürschner, Eisenach - Hermann Hillger Verlag, Berlin Nr. 1639 - Neue Photografische Gesellschaft Berlin-Steglitz

Text der Rückseite:
Das großherzogliche Landgericht an der Südseite des Schloßplatzes ist im Renaissancestil gehalten, das Portal mit toskanischen und dorischen Säulen geschmückt, das Innere besonders der Schwurgerichtssaal, geschmackvoll dekoriert. In dem durch hohe Mauern abgeschlossenen Hofraum werden die zum Tode verurteilten Verbrecher hingerichtet. Vor dem Portal, das vom Oberhofbaurat Willebrand (Schwerin) entworfene Denkmal, das den Kämpfern Mecklenburgs 1813-14 gewidmet, eine 15 m hohe gußeiserne Säule, deren Sandstein-Unterbau vier in Kupfer getrieben Reliefs an den Ecken mit vier allegorischen Figuren geschmückt, zeigt, welche den Krieg, die Trauer um die Gefallenen, den Sieg und den Frieden versinnbildlichen. Die Säule trägt seitlich die Medaillons Friedrich Fanz I. und II.

Das Foto wurde später auch für diese colorierte Variante verwendet:

••• DAS GROSSHERZOGLICHE LANDGERICHT
••• um 1904 (ungelaufen)
••• Verlag I. Polemberski No. 102

Joomla Template - by Joomlage.com